Über die Montanuniversität Leoben

Die Montanuniversität Leoben ist als technische Universität mit einzigartiger Ausrichtung bekannt. Aufgrund ihrer einzigartigen Expertise gehören Leobener Absolvent*innen zu den begehrtesten Akademiker*innen. Die Studienrichtungen der Montanuniversität orientieren sich am Wertschöpfungskreislauf von den Rohstoffen über die Werkstoffe bis hin zum fertigen Produkt und dem anschließenden Recycling. Abgerundet wird das Angebot durch fächerübergreifende Studien wie Industrielle Um­weltschutz- und Verfahrenstechnik und Industrielogistik.
Als eine der kleinsten Universitäten bietet die Montanuniversität ihren rund 4.000 Studierenden eine hervorragende Ausstattung und eine optimale Betreuung durch die Lehrenden. Ihr Vorteil ist dabei ihre überschaubare Größe: Der intensive Kontakt zwischen Studierenden und Lehrenden ermöglicht es, Probleme schnell und erfolgreich zu lösen. "Massenuniversität" ist in Leoben ein Fremdwort, und Umfragen bestätigen, dass sich die Studierenden an keiner anderen Universität Österreichs wohler fühlen.

Kein Aufnahmetest

An der Montanuniversität Leoben gibt es keinen Aufnahmetest, alle Schülerinnen und Schüler mit einem positiven Maturazeugnis können an der Montanuniversität ein Studium beginnen.

Gemeinsames erstes Studienjahr

Aller Anfang ist leicht! Das erste Studienjahr ist als Eingangsphase für alle gleich, sodass man am Ende des ersten Jahres problemlos und ohne "Zeitverlust" die Studienrichtung wechseln kann. In diesen ersten beiden Semestern werden die Studienanfänger*innen aus den verschiedenen Schultypen auf einen einheitlichen Level gebracht. Am Stundenplan stehen zu Beginn vor allem Grundlagen wie Physik, Mathematik, Computeranwendung und Programmierung, Chemie und Mechanik.
Neu in der Stadt? Das ändert sich ganz schnell - im Rahmen des ÖH-Tutorium zu Beginn des werden alle Studienanfänger*innen von höhersemestrigen Studierenden betreut und

Abschluss mit Diplomingenieur

Alle Studienrichtungen bieten nach dem 7. Semester den "Bachelor"-Abschluss an. Danach erfolgt die wissenschaftliche Vertiefung mit der abschließenden Durchführung einer Masterarbeit (4 Semester, Abschluss "Diplomingenieur").
Im Anschluss daran kann ein Doktoratsstudium (6 Semester) begonnen werden.

Alle Studierenden müssen im Rahmen ihrer Ausbildung ein Pflichtpraktikum in einem einschlägigen Unternehmen absolvieren.

Beste Berufsaussichten

Die Montanuniversität Leoben ist seit jeher eng mit Industrie und Wirtschaft verbunden. Durch zahlreiche Projekte der Uni mit Unternehmen sind die Studierenden schon sehr früh in ein Netzwerk eingebunden, das ihnen später den Berufseinstieg vereinfacht. Durch praxisnahen Unterricht sind die Studierenden immer auf dem neuesten Stand der Technik und finden sich im Beruf schnell zurecht.
Auch auf dem internationalen Bildungsmarkt nimmt die Montanuniversität mit ihrer einzigartigen Ausbildung eine Sonderstellung ein. Absolventinnen und Absolventen aus Leoben sind aufgrund ihres einzigartigen Know-hows weltweit gefragt, und die Wirtschaft verlangt sogar nach noch mehr Abgängern.

Mehr Infos

Mag. Xenia Schnehen und Irene Fritz

Büro für Öffentlichkeitsarbeit

+43 3842 402-7221 und -7225